Vorbereitungen für den Urlaub

Vorbereitungen für den Urlaub in der Karibik 2019 – eine Checklist

Bevor es in den längst wohlverdienten Urlaub geht, empfiehlt es sich, noch ein paar Dinge zu prüfen. Der Traumurlaub soll schließlich reibungslos über die Bühne gehen.

Die Urlaubsunterlagen – zur Sicherheit auch  in Papier

Ärgerlich kann es werden, wenn des Urlaubers digitaler Reisebegleiter plötzlich keine Energie mehr hat. Auf Papier ausgedruckte Buchungsunterlagen für Flüge, Transfers, Kreuzfahrt oder Hotelaufenthalt sind eine Vorsichtsmaßnahme, die viel Streß ersparen kann.

Passport + Ticket (c) rawpixel-752510-unsplash
Passport + Ticket (c) rawpixel-752510-unsplash

Die Reiseunterlagen und der Reisepaß

Auch die Gültigkeit des Reisepasses empfiehlt es sich, noch einmal zu überprüfen. Es kann in Grenzfällen Wochen dauern, einen neuen Reisepaß zu erhalten. Verlängern läßt sich ein normaler Reisepaß in der Regel leider nicht.

Innerhalb von Europa – heißt es – kann man auch mit einem bis zu 1 Jahr abgelaufenen Reisepaß in die EU-Mitgliedsstaaten einreisen, aber die Destination Karibik gehört eben nicht zu den EU-Staaten. Detailliertere Infos finden sich auf den Webseiten des jeweiligen Außenministeriums.

Deutsche Botschaften im Ausland – Schweizer Botschaften im Ausland – Österreichische Botschaften im Ausland

Anreise und Einreise in das Urlaubsland

Wichtig ist ein Blick auf die jeweils aktuell gültigen Einreisebestimmungen für die Dominikanische Republik. Auch empfiehlt es sich, die Beförderungsbedingungen der Fluglinie zumindest zu überfliegen. Hier findet sich oft der Passus, daß für einen erfolgreichen Check-in ein gültiger Reisepaß Bedingung ist. Ein abgelaufener Reisepaß kann im schlimmsten Falle dazu führen, daß die Fluglinie den Transport verweigern darf.

Ein Check der Einreisebestimmungen für die Dominikanische Republik ist ebenfalls ratsam, um sicherzustellen, daß man beim Ankommen im Land weder beim Zoll, noch bei der „Immigración“ unangenehme Überraschungen erlebt. Die dominikanischen Behörden sind teils sehr rigoros in der Umsetzung der geltenden Ein-/Ausfuhrgesetze, dies gilt unter anderem für Lebensmittel, Tiere und andere geschützte Waren.

Die aktuellen Zollvorschriften erlauben die Mitnahme von 
20 Schachteln Zigaretten, 25 Zigarren oder 200 Gramm Tabak
3 Liter Wein, Bier, Whiskey oder Likör
Geschenke im Wert von max. US$ 500,00 alle drei Monate.

Einreisebestimmungen Dominikanische Republik – Die dominikanische Zollbehörde (DGA Aduanas)

 

Mit der Touristenkarte einreisen in die Dominikanische Republik

Seit dem 25.04.2018 sind die Kosten für die obligatorische Touristenkarte (Touristen-Visum für maximal 30 Tage) in den ab diesem Datum außerhalb des Landes verkauften Flugtickets inkludiert und muß daher nicht mehr – wie bisher – nach der Ankunft am Flughafen separat gelöst werden.

Aktuelle Infos über die Touristenkarte/Visa für Urlauber in der Dominikanischen Republik (Info in spanisch)

Reise- und Sicherheitshinweise

Aktuell wurden seitens des deutschen Aussenministeriums die folgenden Reise- und Sicherheitshinweise für Aufenthalte in der Dominikanischen Republik veröffentlicht. Die Reisehinweise seitens des österreichischen Aussenministeriums finden Sie hier ebenso, wie jene der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Gesundheitrisikos und Seuchengefahren

Das von Mücken/Mosquitos übertragene Dengue-Fieber und Chikungunya sind neben der Malaria aktuell die größten gesundheitlichen Gefahrenquellen, die sich in verschiedenen Regionen der Halbinsel finden.

Klimatische Sicherheitsrisiken

Zwischen Juni und November liegt die für furchterregende Tropenstürme in der Karibik sensibelste Zeit. Wirbelstürme wie Maria und Irma haben im vergangenen Jahr 2017 Spuren der Verwüstung auf ihren Wegen durch die Karibik hinterlassen.

Die Website des Nacional Hurricane Centers in Florida ist eine verläßliche Informationsquelle für bevorstehende Wetteranomalien in der Karibik. Das Tsunami Warning Center (PTWC) ist eine weitere verläßliche Quelle, um sich über zu informieren.

Was für den Karibik-Urlaub keinesfalls vergessen werden darf …

Essentielle Zutaten der Urlaubs-Einpackliste sind neben den Reiseunterlagen und dem Reisepaß auch die für die karibische Destination angepaßte, leichte Kleidung und der auf die Bedürfnisse des glücklichen Reisenden angepaßte Sonnenschutz. Hierzu zählen u.a. eine bequeme Kopfbedeckung und gut beraten ist, wer seine Sonnebrille ganz oben im Handgepäck mit sich führt.

In den Mittagsstunden können die Temperaturen in der Karibik in den karibischen „Wintermonaten“ auch durchaus Werte weit jenseits der 35°C-Marke erreichen. Während es in den Nächten aber auch ziemlich kühl werden kann. Temperaturunterschiede von tagsüber +35°C zu karibischen Wintertemperaturen von bis zu 16°C sind durchaus normal. Gut beraten ist, wer kleidungstechnisch entsprechend ausgerüstet ist !

Medikamente …

Wer auf seine eigenen Medikamente angewiesen ist, dem sei empfohlen, diese in ausreichender Quantität auf die Karibik-Reise mitzunehmen !

 

Wie auch immer – die Karibik ist eine Region der ExtremeWintermonaten

 

, natürlich die Sonnenbrille natürlich auch die benötigte Menge an Bargeld